Fondsfinder

Fonds im Fokus


Asset-Herausgeber

Teaser Bild Teaser Bild

NEU I seit 15. Juni 2021

3 Banken Wachstumsaktien-Fonds

06/21
Fondsstart

Per 15. Juni ist unser neues Angebot gestartet: Der 3 Banken Wachstumsaktien-Fonds mit einem konzentrierten Portfolio aus wachstumsstarken internationalen Unternehmen. Im Rahmen eines internationalen Auswahlprozesses haben wir uns für eine Partnerschaft mit der Privatbank Berenberg entschieden. Martin Hermann, Senior-Portfoliomanager bei Berenberg, erläutert im Interview die Anlagestrategie.

3 Banken Mensch & Umwelt Aktienfonds

Der 3 Banken Mensch & Umwelt Aktienfonds setzt auf Branchen mit positivem Einfluss auf Mensch und Umwelt. Er investiert international unter Berücksichtigung der Emerging Markets in Aktien, die vorab definierten Nachhaltigkeitskriterien entsprechen. Dieser Themenfilter erweitert das Depot um zahlreiche Unternehmen mit attraktivem und zukunftsorientiertem Wachstumspotential.

3 Banken Dividenden-Aktienstrategie

Der Fonds 3 Banken Dividenden-Aktienstrategie fasst die Welt der internationalen Dividendentitel in einem attraktiven Produkt zusammen. Unternehmen mit nachhaltiger Dividende und aussichtsreichen Wachstumsprognosen stehen im Fokus. Anlageziele sind kontinuierliche Ertragssteigerung, konstante Ausschüttungen und niedrige Volatilität.

3 Banken Unternehmen & Werte Aktienstrategie

Der Fonds 3 Banken Unternehmen & Werte Aktienstrategie bereichert ein diversifiziertes Depot um ein spannendes Maß an Regionalität und bietet die Chance, sich abseits der vorgetretenen Pfade der Großinvestoren umzusehen. Im Vordergrund stehen Stabilität und Langfristorientierung. Werte, die besonders von familiengeführten Unternehmen und Hidden Champions geboten werden.

3 Banken Sachwerte-Fonds

Der 3 Banken Sachwerte-Fonds investiert sowohl in klassische Sachwerte wie in Aktien mit Sachwerte Charakter. Er spricht Anleger mit einem klaren und dem Konzept entsprechenden Weltbild an. Er ist eine gute Ergänzung in einem diversifizierten Depot, eine bewusste Gegenposition zu Geldwerten und eine einfache Möglichkeit, in Assetklassen wie Gold, Silber und Co. zu investieren.

Asset-Herausgeber

Quellenangabe (Shutterstock) Quellenangabe (Shutterstock)

Interview mit Tobias Liebig I Sonderausgabe Fondsjournal November 2021

Mut zur Meinung und keine groben Fehler

11/21
Fondsjournal

Die Möglichkeiten in Anleihesegmente zu investieren sind facettenreicher als oft auf den ersten Blick gedacht. Unsere Strategie 3 Banken Anleihefonds-Selektion nutzt die Breite der investierbaren Segmente aus. Fondsmanager Tobias Liebig gibt im Interview einen Überblick über Strategie und Positionierung.

Markt aktuell


Asset-Herausgeber

Quellenangabe (Shutterstock) Quellenangabe (Shutterstock)

Editorial I Sonderausgabe Fondsjournal November 2021

Meinungen und Lösungen

11/21
Editorial

Ziel unseres Monatskommentars sind klare Meinungen, mit denen wir Sie seit vielen Jahren durch die Börsenwelt begleiten. Der Blick für das Wesentliche und der Mut zu einer klaren Positionierung sind dabei unser Anspruch. Zu Meinungen gehören allerdings auch Lösungen. Die Anlagewelt ist bunt. Der Anleihemarkt bietet Nischen, die auf den ersten Blick oft zu wenig Bedeutung finden.

FONDSJOURNAL ABO

Mut zur Meinung


Asset-Herausgeber

22. Nov. 2021 10:26

Blickpunkt Österreich - Lockdown und Börse

Auf die Meldung eines neuerlichen Lockdowns im Land reagierte die Wiener Börse am vergangenen Freitag mit einem Kursminus von 3 %. Wir halten diese Reaktion zwar für stimmungstechnisch wenig überraschend, rational und fundamental ist sie allerdings nicht. Entscheidend für Unternehmen ist, wo sie ihre Umsätze machen, wo ihr Geschäftsinteresse liegt. Entscheidend ist nicht wo der Hauptfirmensitz liegt und wo die Börsennotiz ist. Der Wiener Kurszettel ist voll von Unternehmen wie Wienerberger, Palfinger, AT+S, Andritz, Lenzing & co. Alle diese Unternehmen haben eines gemeinsam: Globale Ausrichtung, globale Stärke, zuletzt überzeugende Gewinnqualität. Der Umsatzanteil in Österreich ist nicht entscheidend. Wir sehen daher Schwächephasen als Kaufchance.

Alois Wögerbauer, CIIA
Fondsmanager 3 Banken Österreich-Fonds

22. Nov. 2021 09:49

3 Banken Unternehmen & Werte Aktienstrategie

Mit dem führenden Spezialisten beim Thema "Hören", dem Schweizer Unternehmen Sonova, verzeichnet der Fonds den jüngsten Neuzugang. Sonova ist in Österreich unter der Marke Hansaton bekannt, das Unternehmen ist in mehr als 100 Ländern weltweit aktiv und versorgt seine Kunden mit einem breiten Spektrum an Lösungen - Hörgeräten, Cochlea-Implantaten, drahtlose Kommunikationslösungen, digitalen Hilfsmitteln und professionelle audiologische Versorgung. Sonova zeigt eine anhaltende Wachstumsdynamik in Verbindung mit gesteigerter Profitabilität, was uns zu dem Investment in das Unternehmen veranlasste.

Mag. Micheal Glück
Fondsmanager 3 Banken Unternehmen & Werte Aktienstrategie

16. Nov. 2021 11:30

3 Banken Mensch & Umwelt Aktienstrategie

Trimble Inc., der jüngste Zukauf, ist Anbieter eines breiten Spektrums von elektronischen Geräten und technologischen Lösungen für das Bau- und Transportgewerbe sowie für den Agrarsektor und die Maschinensteuerung. So können Kunden ihre Produktivität optimieren und Projektkosten senken. Trimble-Lösungen ermöglichen eine höhere Genauigkeit, reduzieren die Nacharbeitung und erhöhen die Effizienz. Die angebotenen Bautechnik-Lösungen ermöglichen es Kunden kommerzielle Gebäude und Wohngebäude in kürzerer Zeit zu planen, zu gestalten und zu einem niedrigeren Preis zu errichten und dabei Abfälle zu reduzieren und höhere Qualitäts- und Umweltstandards zu erzielen. Trimble‘s Transportlösungen helfen die Kraftstoffeffizienz zu verbessern und Kohlenstoffemissionen zu reduzieren, während die angebotenen landwirtschaftlichen Lösungen verbesserte Ernteerträge und reduzierten Wasserverbrauch ermöglichen.

Christian Rath
Portfoliomanager Vontobel

15. Nov. 2021 10:02

3 Banken Wachstumsaktien-Fonds

Wir haben neu Wuxi Biologics erworben. Wuxi ist ein chinesischer Entwickler und Auftragshersteller für biologische Medikamente mit Standorten in China, USA und Europa. Wuxi ist der global viertgrößte Wettbewerber und wächst mit 50% Umsatzwachstum in 2022 dreimal so stark wie Lonza, die Nummer eins. Gründe dafür sind der technologische Vorsprung im Bereich Forschung, die starke Pipeline von über 440 Projekten, der stark wachsende chinesische Heimatmarkt und der Zugang zur lokalen kostengünstigen R&D-Talenten. Wuxi Biologics hat seine Umsätze bis 2023 zum größten Teil bereits fixiert und erwartet 40% Umsatzwachstum in den kommenden 5 Jahren.

Martin Hermann, Berenberg
Fondsmanager 3 Banken Wachstumsaktien-Fonds

10. Nov. 2021 11:16

3 Banken Sachwerte-Fonds

Der 3 Banken Sachwerte-Fonds ist vollständig investiert! Geldwerte (Anleihen) werden inflationiert, wenn man einen Blick auf die inflationsbereinigten Renditen wirft – und das nicht erst seit den heutigen Inflationszahlen in den USA. Das CPI (Consumer Price Index) betrug 6,2 % und lag somit erneut über den Erwartungen der Analysten. Wohnimmobilien, Qualitätsaktien und Gold sind der sogenannte „Place to be“. Brüchige Lieferketten, die Knappheit des Faktors „Arbeit“ und die Nachwehen der Pandemie werden den Preistrends eine gewisse Nachhaltigkeit verleihen – nicht nur in den USA, sondern auch in Europa.

Mag. Werner Leithenmüller, CPM, CIIA
Fondsmanager 3 Banken Sachwerte-Fonds

10. Nov. 2021 11:03

3BG Best Stock Ideas

Wir haben in unserer Strategie der 50 besten Ideen (3BG Best Stock Ideas, erwerbbar über Best of 3 Banken-Fonds) mit Insulet ein relativ junges und wachstumsstarkes Medizintechnikunternehmen aus den USA neu gewichtet. Das Geschäftsmodell dieses Unternehmens basiert auf der Entwicklung und Produktion von hoch innovativen Diabetes-Pumpen, die mit Sensoren, die den Blutzuckerwert ständig messen, integriert und über das Mobiltelefon gesteuert werden können. Dadurch kommt man der Idee einer „künstlichen Bauchspeicheldrüse“ sehr nahe, was für Menschen mit Diabetes eine erhebliche Verbesserung bedeuten sollte. Im Gegenzug haben wir uns von CSL getrennt.

Robert Riefler, CFA
Fondsmanager Aktien

04. Nov. 2021 12:30

3 Banken Anleihefonds-Selektion

Im 3 Banken Anleihefonds-Selektion wurde die Wandelanleihen-Quote von 2,5% auf 5% verdoppelt. Grund dafür ist die positive Berichtssaison der Unternehmen und dass Klarheit darüber herrscht, wie die FED zukünftig das Ankaufprogramm drosseln wird. Darüber hinaus sind weiterhin keine Zinserhöhungen geplant. Dies sollte sich positiv auf die Aktienmärkte auswirken, welche Performancetreiber der Wandelanleihen sind. Die Wandelanleihen-Quote wurde mittels des JPM Global Opportunistic Convertible erhöht, welcher durch ein besonders attraktives Risiko-Ertragsprofil überzeugt.

Tobias Liebig, MA, MSc
Fondsmanager 3 Banken Anleihefonds-Selektion

04. Nov. 2021 10:10

NOTENBANK AKTUELL

Wie erwartet beginnt die US-Notenbank FED noch in diesem Monat mit der Drosselung ihres Ankaufprogrammes von 120 Mrd. pro Monat auf 105 Mrd. pro Monat. Weitere Reduktionen werden voraussichtlich im Monatsrhythmus erfolgen. Dieser Schritt ist angesichts der konjunkturellen Verfassung und der stark gestiegenen US-Inflation mehr als gerechtfertigt und grundschlüssig. Die Notenbank geht auch weiterhin davon aus, dass der aktuelle Inflationsdruck nur ein temporärer Effekt ist, der sich wieder abbauen sollte, weshalb der Leitzinssatz noch längere Zeit unverändert bleiben wird. Nachdem dieser Schwenk bereits vorsichtig vorbereitet und von den Marktteilnehmern erwartet wurde, kam es zu leichten Kursgewinnen an den Aktienmärkten. Sollte der Inflationsdruck jedoch hartnäckiger bleiben, dann könnte sich der Ausstieg verschnellern bzw. Zinsanhebungsschritte vorgezogen werden.

Andreas Palmetshofer, MBA
Fondsmanager

Disclaimer

Hierbei handelt es sich um eine unverbindliche Marketing-Mitteilung, welche ausschließlich der Information der Anleger dient und keinesfalls ein Angebot, eine Aufforderung oder eine Empfehlung zum Kauf, Verkauf oder Tausch von Anlage oder anderen Produkten darstellt. Die zur Verfügung gestellten Informationen basieren auf dem Wissensstand der mit der Erstellung betrauten Personen zum Zeitpunkt der Erstellung. Es können sich auch (je nach Marktlage) jederzeit und ohne vorherige Ankündigung Änderungen ergeben. Die verwendeten Informationen beruhen auf Quellen, die wir als zuverlässig erachten. Es wird keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen sowie der herangezogenen Quellen übernommen, sodass etwaige Haftungs- und Schadenersatzansprüche, die insbesondere aus der Nutzung oder Nichtnutzung bzw. aus der Nutzung allfällig fehlerhafter oder unvollständiger Informationen resultieren, ausgeschlossen sind.

Die getätigten Aussagen und Schlussfolgerungen sind unverbindlich und genereller Natur und berücksichtigen nicht die individuellen Bedürfnisse der Anleger hinsichtlich Ertrag, Risikobereitschaft, finanzieller und steuerlicher Situation. Eine Einzelberatung durch eine qualifizierte Fachperson ist notwendig und wird empfohlen.

Vor einer eventuellen Entscheidung zum Kauf der in dieser Publikation erwähnten Investmentfonds sollten die wesentlichen Anlegerinformationen (KID) im aktuellen Prospekt/Informationsdokument gem. § 21 AIFMG, als alleinverbindliche Grundlage für den Kauf von Investmentfondsanteilen durchgelesen werden. Die wesentlichen Anlegerinformationen (KID) sowie die veröffentlichten Prospekte/ Informationsdokumente gem. § 21 AIFMG der in dieser Publikation erwähnten Fonds in ihrer aktuellen Fassung stehen dem Interessenten in deutscher Sprache auf dieser Website sowie den Zahlstellen des Fonds zur Verfügung. Zu beachten ist weiteres, dass in der Vergangenheit erzielte Erträge keine verlässlichen Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Fonds zulassen. Die dargestellten Wertentwicklungen berücksichtigen keine Ausgabe- und Rücknahmegebühren sowie Fondssteuern.

Im Rahmen der Anlagestrategie von Investmentfonds kann auch überwiegend in Anteile an Investmentfonds, Sichteinlagen und Derivate investiert werden. Investmentfonds können aufgrund der Portfoliozusammensetzung oder der verwendeten Portfoliomanagementtechniken eine erhöhte Wertschwankung (Volatilität) aufweisen. In von der FMA bewilligten Fondsbestimmungen können auch Emittenten angegeben sein, die zu mehr als 35 % im Fondsvermögen gewichtet werden können. Marktbedingte geringe oder sogar negative Renditen von Geldmarktinstrumenten bzw. Anleihen können den Nettoinventarwert von Investmentfonds negativ beeinflussen bzw. nicht ausreichend sein, um die laufenden Kosten zu decken.

Jegliche unautorisierte Verwendung der dargestellten Informationen, insbesondere dessen gänzliche bzw. teilweise Reproduktion, Verarbeitung oder Weitergabe ist ohne vorherige Erlaubnis untersagt.