Fondsfinder

3BG Talk - 3BG Podcast


Auszeichnungen


Asset-Herausgeber

Fonds im Fokus


3 Banken Mensch & Umwelt Aktienfonds

Der 3 Banken Mensch & Umwelt Aktienfonds setzt auf Branchen mit positivem Einfluss auf Mensch und Umwelt. Er investiert international unter Berücksichtigung der Emerging Markets in Aktien, die vorab definierten Nachhaltigkeitskriterien entsprechen. Dieser Themenfilter erweitert das Depot um zahlreiche Unternehmen mit attraktivem und zukunftsorientiertem Wachstumspotential.

3 Banken Dividenden-Aktienstrategie

Der Fonds 3 Banken Dividenden-Aktienstrategie fasst die Welt der internationalen Dividendentitel in einem attraktiven Produkt zusammen. Unternehmen mit nachhaltiger Dividende und aussichtsreichen Wachstumsprognosen stehen im Fokus. Anlageziele sind kontinuierliche Ertragssteigerung, konstante Ausschüttungen und niedrige Volatilität.

3 Banken Unternehmen & Werte Aktienstrategie

Der Fonds 3 Banken Unternehmen & Werte Aktienstrategie bereichert ein diversifiziertes Depot um ein spannendes Maß an Regionalität und bietet die Chance, sich abseits der vorgetretenen Pfade der Großinvestoren umzusehen. Im Vordergrund stehen Stabilität und Langfristorientierung. Werte, die besonders von familiengeführten Unternehmen und Hidden Champions geboten werden.

3 Banken Sachwerte-Fonds

Der 3 Banken Sachwerte-Fonds investiert sowohl in klassische Sachwerte wie in Aktien mit Sachwerte Charakter. Er spricht Anleger mit einem klaren und dem Konzept entsprechenden Weltbild an. Er ist eine gute Ergänzung in einem diversifizierten Depot, eine bewusste Gegenposition zu Geldwerten und eine einfache Möglichkeit, in Assetklassen wie Gold, Silber und Co. zu investieren.

Markt aktuell


Asset-Herausgeber

Teaser Bild Teaser Bild

Editorial I Fondsjournal Mai 2022

Inflation - das Finale einer langen Geschichte

05/22
Editorial

Weiter steigende Inflationszahlen, weitere anziehende Anleiherenditen und schwankende Aktienmärkte, das Umfeld hat sich im abgelaufenen Monat nicht verändert. Die Revisionen der Zahlen schreiten voran. Während dem Schreiben dieser Zeilen geht folgende Meldung über den Nachrichtenticker: „Deutsche Regierung reduziert Wachstumserwartung für 2022 von 3,6% auf 2,2%. Die Inflationsrate 2022 wird bei 6,1% erwartet, 2023 geht man von einer Rate von 2,8% aus.“

FONDSJOURNAL ABO

Mut zur Meinung


Asset-Herausgeber

10. Mai. 2022 11:19

Wachstumsaktien und die FED

Der Ausverkauf an der US-Technologiebörse Nasdaq setzte sich rapide fort. Die Tech-Giganten Microsoft, Tesla, Amazon, Alphabet, Nvidia, und Meta verloren zusammen über eine 750 Milliarden (!) Marktkapitalisierung seit dem FED Zinsentscheid vom 04.05.2022. Die mittlerweile hartnäckige Inflation zwingt die US-Notenbank zu schnellen Zinsschritten nach oben und die höheren Zinsen sorgen für starke Kursverluste bei Wachstumstiteln. Das Risiko einer Vollbremsung der Wirtschaft dürfte der FED bewusst sein, allerdings bleibt den Notenbänkern wohl nichts anderes übrig, als die Nachfrage mittels höheren Finanzierungskosten zu drosseln. Die Angebotsseite bleibt vor allem durch die chinesischen Covid-Sanktionen weiterhin sehr angespannt. Neben der Preisstabilität hat die FED nachhaltige Beschäftigung als Ziel festgelegt, wobei glücklicherweise 2teres aktuell nicht auf der Agenda steht.

Peter Ganglmair, MBA CFTe
Fondsmanager Aktien

05. Mai. 2022 10:49

FED-Update

Die FED setzte gestern wie erwartet ihren Zinszyklus fort und erhöhte den Zinssatz um 0,5 Prozentpunkte. Das Zinsband liegt nun bei 0,75 bis 1%. Ebenso wurde eine Reduktion der Bilanzsumme ab Juni beschlossen. US-Treasuries und MBS werden anfänglich um 47,5 Milliarden US-Dollar reduziert, die Abbausumme erhöht sich in den folgenden drei Monaten auf 95 Milliarden US-Dollar. Eine Erhöhung des Leitzinses um einen halben Prozentpunkt gilt als ungewöhnlicher Schritt und wurde zuletzt im Jahr 2000 durchgeführt. Die FED sah sich zu diesem Schritt genötigt, um etwas gegen die Preissteigerungen und der drohenden Lohn-Preis-Spirale zu unternehmen. Die Aktienmärkte reagierten positiv auf die Ankündigungen Powells, da er doch zurückhaltender auftrat als erwartet und etwa die Wahrscheinlichkeit einer Erhöhung des Leitzinses um 0,75 Prozentpunkte herunterspielte. Sowohl der Dow-Jones-Index als auch der S&P 500 konnte ihr bestes Tagesergebnis seit Mai 2020 verzeichnen. Der Euro notierte gegenüber dem Dollar wieder etwas fester.

Alex Meyer
Fondsmanager Anleihen

25. Apr. 2022 11:15

3 Banken Aktienfonds Selektion

Im 3 Banken Aktienfonds Selektion reduzieren wir heute Wachstumswerte um 5 Prozent (Fonds Edgewood Select) und kaufen im Gegenzug 5 % DJE Agar & Ernährung. Das sog. "Staples"-Segment (nichtzyklischer Konsum) ist in dieser schwierigen Börsenphase äußerst widerstandsfähig. Die letzten Quartalszahlen von Nestlé, Procter & Gamble & Co haben gezeigt, dass der Preisdruck von der Rohstoffseite bislang gut abgefangen werden konnte. Unsere defensive Ausrichtung behalten wir bis auf Weiteres bei, was sich in einer deutlich erhöhten temporären Cashquote von 15 Prozent widerspiegelt.

Mag. Werner Leithenmüller, CPM CIIA
Fondsmanager 3 Banken Aktienfonds Selektion

19. Apr. 2022 11:24

EZB Update

Die europäische Notenbank fasste gestern keine neuen Beschlüsse und bestätigte grundsätzlich ihren geldpolitischen Kurs. Allerdings gab es in der nachgelagerten Pressekonferenz Abweichungen in der Kommunikation hinsichtlich der Inflationsentwicklung. Zwar wird weiterhin von einer mittelfristig rückläufigen Teuerungsrate gesprochen, allerdings wurde auch betont, dass Inflationsrisiken bestehen würden, welche den Rückgang verlangsamen könnten. Die Inflationsprognosen für 2022 und 2023 wurden ein weiteres Mal nach oben korrigiert. Im Jahr 2022 wird nun eine Inflationsrate für den Euroraum von 6,0% (März 5,1%) prognostiziert. Die Märkte zeigten sich weitgehend unbeeindruckt von der EZB-Sitzung.

Alex Meyer
Fondsmanager Anleihen

12. Apr. 2022 10:00

Best of 3 Banken-Fonds

In der Entscheidung Anfang März wurde eine Cash Quote von 10% aufgebaut. Diese wurde nun wieder in Anleihen investiert. Die erste Hälfte wurde in den 3BG-Short term (Geldmarkt nahes Produkt) investiert und mit der zweiten Hälfte aliquot unsere Anleihen Strategie erhöht. Durch den weiterhin raschen Zinsanstieg seit Erhöhung der Cashquote, investieren wir nun in attraktivere Renditen am Anleihemarkt. Bei der Anleihen Strategie handelt es sich um ein ausgewogenes breit diversifiziertes Portfolio bestehend aus Staatsanleihen, Unternehmensanleihen, Hochzinsanleihen und Emerging Markets Anleihen. Die Segmente Aktien und Rohstoffe/Gold bleiben vorerst unverändert.

Tobias Liebig
Fondsmanager Anleihen

01. Apr. 2022 06:23

3 Banken Mensch & Umwelt Aktienfonds

Wir haben infolge des Krieges in der Ukraine und den starken Preisanstiegen für Öl & Gas die Gewichtung im Bereich erneuerbare Energien und grüner Wasserstoff erhöht. Insbesondere Solarfirmen sollten von einer steigenden Nachfrage und kurzen Lieferzeiten profitieren können. Etwas skeptischer sind wir hingegen für die Windturbinenhersteller, die aufgrund hoher Logistikkosten sowie langer Planungshorizonte zumindest kurzfristig keine Verbesserung sehen sollten. Mittelfristig sollte der kürzlich vorgestellte REPowerEU-Plan der Europäischen Kommission jedoch für einen deutlichen Nachfrageschub für alle Unternehmen sorgen.

Christian Rath
Fondsmanagment 3 Banken Mensch & Umwelt Aktienfonds

31. Mär. 2022 06:06

3 Banken Mensch & Umwelt Mischfonds

Vor dem Hintergrund der steigenden Zinsen haben wir im Aktienteil in den vergangenen Wochen den Anteil von Substanztiteln erhöht, indem wir die Aktien der kanadischen Bank of Montreal (Innovative Industrie & Technologien), des amerikanischen Recyclingunternehmens LKQ (Robuste Infrastruktur und Städte), des norwegischen Lachszüchters Bakkafrost (Genug Nahrung für alle) und des amerikanischen Herstellers von Landwirtschaftsgeräten Deere (Genug Nahrung für alle) neu aufgenommen haben. Da kurzlaufende Investmentgrade-Anleihen nun auch wieder positive Renditen abwerfen, haben wir hier einige Zukäufe im Laufzeitenbereich 2-5 Jahre getätigt.

Gabriele Grewe, Vontobel
Fondsmanagement 3 Banken Mensch & Umwelt Mischfonds

31. Mär. 2022 06:00

3 Banken Nachhaltigkeitsfonds

Wir haben jüngst Deere, den Marktführer bei landwirtschaftlichen Ausrüstungsgüter, neu ins Portfolio aufgenommen. Zum einen erhöhten wir damit das Value-Segment. Zum anderen profitiert die Landwirtschaft vom globalen Bevölkerungswachstum. Die angestiegenen Getreidepreise infolge geringerer Exporte aus der Ukraine und Russland unterstützen die derzeitige Nachfrage nach Produkten von Deere zusätzlich. Darüber hinaus eröffnet die Digitalisierung auch in der Landwirtschaft neue Möglichkeiten. So werden agronomische Daten wie Feldgrenzen, Lenkspuren oder Applikationskarten im Voraus geplant und drahtlos übermittelt. Auch die Aussaat kann dank der Digitalisierung viel präziser erfolgen und zum Beispiel auch Niederschlagsschwankungen mitberücksichtigen, was den Ertrag steigert und die Kosten senkt. Mit den neuen Anbaumethoden wird darüber hinaus auch der Insektenschutz verbessert, so dass eine höhere Produktivität bei geringerem Pflanzenschutzmittel erzielt werden kann.

Catrina Vaterlaus
Fondsmanagement 3 Banken Nachhaltigkeitsfonds

24. Mär. 2022 09:24

3 Banken Dividenden-Aktienstrategie

Wir haben im 3 Banken Dividenden-Aktienstrategie kürzlich mit Lindsay Corporation in einen amerikanischen small-cap investiert, der Marktführer bei Bewässerungsanlagen und zudem Hersteller von Produkten für Verkehrssicherheit ist. Ausschlaggebend für das Investment waren einerseits die erhöhten Effizienzanforderungen in der Landwirtschaft sowie die Tatsache, dass die Marktstruktur die Weitergabe potentiell steigender Kosten ermöglicht, andererseits der zu erwartende Rückenwind im Infrastrukturbereich durch das verabschiedete Konjunkturpaket in den USA. Aufgrund dessen, dass das Unternehmen einen wesentlichen Teil der jährlichen Cashflows in Zukäufe investiert um das Produktangebot v.a. technologisch weiterzuentwickeln, ist die Dividendenrendite jedoch etwas niedriger als bei vergleichbaren Industrieunternehmen. Verkauft haben wir im Gegenzug Assa Abloy.

Robert Riefler, CFA
Fondsmanager 3 Banken Dividenden-Aktienstrategie

17. Mär. 2022 11:05

FED-Update

Das erste Mal seit Ende 2018 hebt die FED wieder den Leitzinssatz an. Die nun erfolgte Anhebung des Leitzinses um 0,25 Prozentpunkte wurde zur Bekämpfung der hohen Inflation (Feb 2022: 7,9% YoY) gesetzt. An den Märkten führte der Zinsschritt zu keinen größeren Bewegungen, der Schritt war bereits erwartet worden und somit bereits eingepreist. Der sogenannte Dot-Plot, der den weiteren Zinspfad der FED signalisiert, zeigt, dass die FED davon ausgeht, dieses Jahr noch sechsmal die Zinsen um 0,25 Prozentpunkte anzuheben. Das würde bedeuten, dass der US-Leitzins zu Jahresende in der Spanne von 1,75-2,00 liegt. Des Weiteren stellt die FED einen möglichen Abbau der Bilanzsumme in Aussicht, konkrete Pläne dafür könnten schon im Mai vorgelegt werden.

Alex Meyer
Fondsmanager Anleihen

18. Feb. 2022 10:50

3 Banken Anleihefonds-Selektion

Wir investieren im 3 Banken Anleihefonds-Selektion in indische Staatsanleihen. Indien hat mit ca. 1 Billion USD nach China den zweitgrößten Schwellenländer Bondmarkt. Durch die Einführung von FAR (Fully Accessible Route) in 2020 wurde der Zugang für ausländische Investoren deutlich erleichtert. In 2022 wird die Aufnahmeankündigung für EM- und Globale Bond Indices erwartet. Die Anleihen werden mit Investmentgrade bewertet und bieten derzeit mit ca. 6,2% Rendite eine interessante Investitionsmöglichkeit.

Andreas Haselberger, B.Sc.
Fondsmanager Anleihen

10. Feb. 2022 11:04

Update Rohstoffe

In unserem hauseigenen Rohstoffbaustein, dem 3BG Commodities 0% -100 %, welcher im Best of 3 Banken-Fonds eingesetzt wird, wurden die Energierohstoffe (vorwiegend Öl & Gas) um insgesamt 5% auf rund 25% reduziert und die Industriemetalle (vorwiegend Kupfer, Aluminium und Nickel) dementsprechend auf circa 32% erhöht. Grund dafür ist, dass es bereits erste Entspannungssignale (insbesondere bei den Risikoprämien ukrainischer Staatsanleihen) im Ukrainekonflikt gibt, welcher die Energierohstoffpreise befeuerte. Industriemetalle sollten im Gegensatz dazu, weiterhin strukturell profitieren.

Tobias Liebig, MA, MSc
Fondsmanager 3 Banken Commodities 0 % bis 100 %

Disclaimer

Hierbei handelt es sich um eine unverbindliche Marketing-Mitteilung, welche ausschließlich der Information der Anleger dient und keinesfalls ein Angebot, eine Aufforderung oder eine Empfehlung zum Kauf, Verkauf oder Tausch von Anlage oder anderen Produkten darstellt. Die zur Verfügung gestellten Informationen basieren auf dem Wissensstand der mit der Erstellung betrauten Personen zum Zeitpunkt der Erstellung. Es können sich auch (je nach Marktlage) jederzeit und ohne vorherige Ankündigung Änderungen ergeben. Die verwendeten Informationen beruhen auf Quellen, die wir als zuverlässig erachten. Es wird keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen sowie der herangezogenen Quellen übernommen, sodass etwaige Haftungs- und Schadenersatzansprüche, die insbesondere aus der Nutzung oder Nichtnutzung bzw. aus der Nutzung allfällig fehlerhafter oder unvollständiger Informationen resultieren, ausgeschlossen sind.

Die getätigten Aussagen und Schlussfolgerungen sind unverbindlich und genereller Natur und berücksichtigen nicht die individuellen Bedürfnisse der Anleger hinsichtlich Ertrag, Risikobereitschaft, finanzieller und steuerlicher Situation. Eine Einzelberatung durch eine qualifizierte Fachperson ist notwendig und wird empfohlen.

Vor einer eventuellen Entscheidung zum Kauf der in dieser Publikation erwähnten Investmentfonds sollten die wesentlichen Anlegerinformationen (KID) im aktuellen Prospekt/Informationsdokument gem. § 21 AIFMG, als alleinverbindliche Grundlage für den Kauf von Investmentfondsanteilen durchgelesen werden. Die wesentlichen Anlegerinformationen (KID) sowie die veröffentlichten Prospekte/ Informationsdokumente gem. § 21 AIFMG der in dieser Publikation erwähnten Fonds in ihrer aktuellen Fassung stehen dem Interessenten in deutscher Sprache auf dieser Website sowie den Zahlstellen des Fonds zur Verfügung. Zu beachten ist weiteres, dass in der Vergangenheit erzielte Erträge keine verlässlichen Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Fonds zulassen. Die dargestellten Wertentwicklungen berücksichtigen keine Ausgabe- und Rücknahmegebühren sowie Fondssteuern.

Im Rahmen der Anlagestrategie von Investmentfonds kann auch überwiegend in Anteile an Investmentfonds, Sichteinlagen und Derivate investiert werden. Investmentfonds können aufgrund der Portfoliozusammensetzung oder der verwendeten Portfoliomanagementtechniken eine erhöhte Wertschwankung (Volatilität) aufweisen. In von der FMA bewilligten Fondsbestimmungen können auch Emittenten angegeben sein, die zu mehr als 35 % im Fondsvermögen gewichtet werden können. Marktbedingte geringe oder sogar negative Renditen von Geldmarktinstrumenten bzw. Anleihen können den Nettoinventarwert von Investmentfonds negativ beeinflussen bzw. nicht ausreichend sein, um die laufenden Kosten zu decken.

Jegliche unautorisierte Verwendung der dargestellten Informationen, insbesondere dessen gänzliche bzw. teilweise Reproduktion, Verarbeitung oder Weitergabe ist ohne vorherige Erlaubnis untersagt.